Samstag, 20 Oktober 2018 12:00

IHK Ostwürttemberg: Digitalisierungszentrum auf new.New Festival

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am Stand des DigiZ Ostwürttemberg (v.l.): Dennis Herrmann und Katja Schlichting von Mamut 3D; Dr. Andreas Ehrhardt, Geschäftsführer des INNO-Z; Sarah Wörz, Referentin DigiZ Ostwürttemberg; Alexander Trautmann, Koordinator in:it co-working lab in Schwäbisch Gmünd; und Peter Schmidt, Hub-Manager des DigiZ Ostwürttemberg. Am Stand des DigiZ Ostwürttemberg (v.l.): Dennis Herrmann und Katja Schlichting von Mamut 3D; Dr. Andreas Ehrhardt, Geschäftsführer des INNO-Z; Sarah Wörz, Referentin DigiZ Ostwürttemberg; Alexander Trautmann, Koordinator in:it co-working lab in Schwäbisch Gmünd; und Peter Schmidt, Hub-Manager des DigiZ Ostwürttemberg. Bild: IHK Ostwürttemberg
Erster erfolgreicher Auftritt des Digitalisierungszentrums Ostwürttemberg (DigiZ); Vom 8. bis 10. Oktober 2018 präsentierte sich die neue regionale Einrichtung auf dem Technologie-Event „new.New Festival“ in der Hans-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart.

Knapp eine Woche nach dem offiziellen Start des Digitalisierungszentrums Ostwürttemberg hatte dieses seinen Premierenauftritt vor großem Publikum bei dem internationalen Innovations- und Technologie-Event "new.New Festival“ in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Baden-Württembergs Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zum Auftakt des Festivals: „Mit unseren Digital-Hubs und dem Hub-Netzwerk haben wir im Land eine herausragende Unterstützungsstruktur zur Digitalisierung der Wirtschaft geschaffen.“ Das „new.New Festival“ war zugleich auch das erste Treffen aller zehn neuen Digitalisierungszentren und deren Akteure im ganzen Land. Für deren Auftritt hatte das Wirtschaftsministerium einen Gemeinschaftstand zur Verfügung gestellt. Dort gab es schnell einen regen Austausch sowohl untereinander als auch zwischen Start-ups, jungen Unternehmen und Vertretern größerer Firmen. Im Zentrum standen dabei insbesondere die künftigen Unterstützungsleistungen der Digitalisierungszentren. Peter Schmidt, Manager des DigiZ in Ostwürttemberg: „Das Festival wollten und konnten wir nutzen, um nicht nur das DigiZ, sondern auch die Region zu präsentieren; beide quasi zusammengehören, wie zwei Seiten einer Medaille."

Das jährlich stattfindende new.New Festival ist eines der größten Austauschplattformen für digitale Innovationen und Technologien. Hier finden Start-ups, Unternehmen, Investoren und digitale Pioniere zusammen. Rund 130 Start-ups, 40 große Unternehmen, zahlreiche Institutionen sowie 220 Redner aus 20 Ländern waren vor Ort. Bedeutender Partner der Veranstaltung ist zudem das Land Baden-Württemberg. Neben dem Digitalisierungszentrum Ostwürttemberg präsentierten sich aus dem Innovationszentrum an der Hochschule Aalen auch die Start-ups Mammut 3D und CellGarden.

Gelesen 65 mal