Der VfR Aalen nimmt Nachwuchstalent Mohamed Amelhaf ab 1. Januar 2019 unter Vertrag. Der 20-jährige Stürmer kommt vom belgischen Amateurverein KFC Poperinge auf die Ostalb. In Frankreich geboren, startete Amelhaf seine Profikarriere in Belgien bei der zweiten Mannschaft von KV Kortrijk.

„Wir haben auf der Position im Sturm noch Handlungsbedarf gesehen, weshalb wir Mohamed intensiv beobachtet haben. Wir freuen uns, ihn als entwicklungsfähigen Spieler ab sofort in unserer Mannschaft begrüßen zu dürfen“, erklärte Hermann Olschewski, Präsidiumsmitglied Sport beim VfR Aalen. Der Verein werde seine Transferaktivitäten aber weiter fortsetzen, versicherte Olschewski. „Mohamed hat über mehrere Woche im Training bei uns mitgewirkt und konnte uns überzeugen“, so Argirios Giannikis. Der VfR-Chefcoach schätzt an dem 1,76 Meter großen Offensivspieler vor allem seine Stärken im Eins-gegen-Eins, „außerdem ist er sehr schnell, trickreich und kann variabel eingesetzt werden“. Amelhaf erhält beim VfR die Rückennummer 19. Der Kontrakt läuft bis Juni 2020

Publiziert in Sport
Von 10-11 Uhr saß VfR-Cheftrainer am heutigen Freitag bei Radio7 am Spendentelefon um die Aktion "Drachenkinder" zu unterstützen. Bei den "Drachenkindern" stehen kranke, behinderte oder traumatisierte Kinder und Jugendliche aus dem Sendegebiet im Mittelpunkt.

Mit über sechs Millionen Euro konnten seit der Gründung im Jahr 2005 bereits mehr als 1.800 Projekte unterstützt werden. Damit sind die Radio7 Drachenkinder eine der erfolgreichsten Charity-Aktionen in Baden-Württemberg. Für unseren Cheftrainer war es eine Selbstverständlichkeit diese Aktion zu unterstützen: "Ich habe mich sehr gefreut heute am Spendentelefon sitzen zu dürfen und mit den Spendern zu sprechen, bei denen ich mich ganz herzlich bedanken möchte", sagte Gianniki im Anschluss an viele Telefongespräche mit hilfsbereiten Unterstützern der "Drachenkinder". Wir wünschen Radio7 weiterhin viele großzügige Spender!

Publiziert in Sozial
Gleich sechs Profis waren am gestrigen Mittwoch, 5. Dezember, in der Soccerhalle in Hofherrnweiler zu Gast um Kindern aus dem Kinderdorf Unterriffingen vorweihnachtliche Geschenke zu überreichen.

Die 14 Kinder im Alter zwischen acht und 15 Jahren wurden zuvor eine Stunde lang vom Sportkoordinator des VfR, Felix Schmidt, und einigen U16-Spielern trainiert. Anschließend wurde gemeinsam ein Spiel ausgetragen, bei dem die Teilnehmer großen Spaß hatten. Zum krönenden Abschluss trafen dann die VfR-Profis als Überraschungsgäste mit Geschenktüten ein, die sie nach einer Fragerunde den Kindern übergaben. Die Spieler um Kapitän Daniel Bernhardt ließen es sich auch nicht nehmen noch ein bisschen mit den Kindern in der Halle zu spielen, bevor diese mit Autogrammen und Tüten bepackt den Heimweg antraten. „Uns hat es mit den Kindern heute sehr viel Spaß gemacht und man hat ihnen die Freude über den Besuch der VfR-Profis richtig angesehen. Wir gehen heute alle mit einem Lächeln nach Hause“, war sich Schmidt nach dem Besuch sicher.

Publiziert in Sport
Der VfR Aalen lässt den VfR-Stammtisch neu aufleben und lädt hierzu am morgigen Mittwoch alle Anhänger ein, teilzunehmen.

Künftig wird der Stammtisch nicht mehr in einer festen Location stattfinden, sondern im rotierenden System in den Gaststätten des „Club Schwarz-Weiß“. VfR-Cheftrainer Argirios Giannikis, Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski und VfR-Mittelfeldspieler Royal-Dominique Fennell werden sich den Fragen der anwesenden Fans stellen.

Der Stammtisch findet von 19 Uhr bis 20.30 Uhr in der Dorfschenke „Zur Traube“, Sankt-Georg-Straße 39, 73463 Westhausen statt, der Eintritt ist frei.

Publiziert in Sport
Mit einer gemeinsamen Protest- und Solidaritätsaktion am 17. Spieltag der 3. Liga setzen die Drittligisten geschlossen ein Zeichen gegen die Pläne des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zur Aufstiegsregelung in die 3. Liga.

Unter dem Motto „Stillstehen gegen den Stillstand“ werden alle Mannschaften nach dem Anpfiff der zehn Partien an diesem Wochenende für eine Minute die Füße stillhalten. „Ohne uns rollt kein Ball und ohne uns kann die Zukunft der 3. Liga nicht gestaltet werden. Wir sagen hiermit: Stopp! So geht es nicht weiter“, erklärten die Vereine geschlossen. Die Drittligisten fordern nach den gescheiterten Reformplänen des DFB eine schnellstmögliche Rückkehr zu drei Absteigern und eine alternativlose Erhaltung der Eingleisigkeit der 3. Liga.

Publiziert in Sport
Auch in diesem Jahr hält der VfR Aalen mit der Dauerkarte 2.0 das passende Weihnachtsgeschenk für alle Fußballbegeisterten parat. Die Dauerkarte 2.0 beinhaltet den Eintritt zu den zehn verbleibenden RückrundenHeimspiele des VfR Aalen ab Januar. Ganz besonders freuen dürfen sich die Fans auf die Duelle gegen das Spitzenteam des KFC Uerdingen 05, Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig und auf das Saisonfinale vor heimischer Kulisse gegen den F.C. Hansa Rostock.

Für alle, die sich bis zum 08.12.2018 ihre VfR-Dauerkarte 2.0 sichern, gibt es das letzte Heimspiel des Jahres 2018 am 09.12. gegen Energie Cottbus als FrühbucherBonus gratis obendrauf.

Die VfR-Dauerkarte 2.0 ist ab sofort im VfR-Fanshop bei MUSIKA (Bahnhofstraße 1+3 in Aalen), über die Tickethotline 0180 6050400 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) und das Online-Ticketportal unter www.vfr-aalen-dk.reservix.de erhältlich.

Die Preise der VfR-Dauerkarte 2.0 in der Übersicht:
  Normal  Ermäßigt  Energiekunden der
Stadtwerke Aalen
Kind 
Sitzplatz Nordtribüne 124 € 94 € 94 € 44 €
Stehplatz Ost/Süd  62 € 47 € 47 € 22 €

 

Familienblock-Dauerkarte Block N: Bei gleichzeitigem Kauf einer Kinderdauerkarte in diesem Block erhält der Erwachsene seine Dauerkarte zum ermäßigten Preis. Die Familienblock-Dauerkarte ist nur in dieser Kombination buchbar, die Kinderdauerkarte gilt dann am Einlass als Ermäßigungsnachweis für die Erwachsenenkarte.

Kind: von 6 bis einschl. 13 Jahren

Ermäßigt: Jugendliche von 14 bis einschl. 17 Jahren, Schüler, Azubis, Studenten, Freiwilligendienst- und Wehrdienstleistende, Rentner, VfR-Mitglieder, Schwerbehinderte (Begleitperson freier Eintritt: Nur mit Vermerk "B" im Schwerbehindertenausweis, Karte wird benötigt!), Inhaber der Kundenkarte der Stadtwerke Aalen.

Energiekunden der Stadtwerke Aalen erhalten ihre ermäßigte Dauerkarte ausschließlich im VfR-Fanshop bei MUSIKA in der Bahnhofstraße 1+3 in Aalen. Die Stadtwerke-Energiekundenkarte ist jeweils beim Kauf vorzulegen. Dauerkarten mit Stadtwerke-Rabatt sind nicht bei Bestellung über die Tickethotline oder das Online-Ticketportal erhältlich. Die jeweiligen Ermäßigungsnachweise sind dem Ordnungsdienst am Stadioneingang vorzulegen.

Publiziert in Sport
Donnerstag, 15 November 2018 09:00

VfR Aalen: Autogrammstunde und Spieltagsansetzung

Autogrammstunde am Freitag auf der Verbrauchermesse „KONTAKTA“ in Aalen

Die Verbrauchermesse „KONTAKTA“ schlägt von Donnerstag bis Sonntag wieder ihre Zelte auf dem Aalener Greutplatz auf. Jeweils von 10 bis 18 Uhr bietet die Leistungsschau einen Blick in die Angebote der Region. Neben der Halle der Region, in der sich Landkreise und Kommunen präsentieren, bilden die Themen Zukunft, Bauen/Wohnen/Energie, Haushalt, Gesundheit/Wellness sowie Sport. Auch der VfR Aalen präsentiert sich auf der „KONTAKTA“. Am Freitag (16.11.) kommen Matthias Morys, Nicolas Sessa, Mart Ristl, Marian Sarr und Antonios Papadopoulos zur Autogrammstunde. Diese findet von 14 Uhr bis 15 Uhr auf der Aktionsbühne im Foyer der Ulrich-Pfeifle-Halle statt. Neben Unterschriften gibt es für die Fans auch die Möglichkeit zu einem Erinnerungsfoto.

DFB terminiert Spieltage 19 bis 23

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Spieltage 19 bis 23 zeitgenau terminiert. Für den VfR Aalen ergeben sich daraus folgende Ansetzungen:

Sa., 15.12., 14 Uhr: F.C. Hansa Rostock – VfR
Fr., 21.12., 19 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – VfR
Mo., 28.01., 19 Uhr: VfR – SpVgg Unterhaching
Sa., 02.02., 14 Uhr: FC Würzburger Kickers – VfR
So., 10.02., 13 Uhr: VfR – SV Meppen

Publiziert in Sport
Auch die zweite Auflage des von der AH des VfR Aalen veranstalteten Ü40-BenefizHallenturniers war ein voller Erfolg. Nachdem der FC Bayern München bei der Premiere ganz oben auf dem Treppchen stand, triumphierte dieses Mal der 1.CfR Pforzheim. Das Siegerteam holte im Modus „Jeder gegen Jeden“ 19 von maximal möglichen 21 Punkten und durfte bei der Siegerehrung den Wanderpokal entgegen nehmen.

Zweiter wurde der FC Bayern München vor der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Das Gastgeberteam des VfR Aalen landete nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Rang vier. Insgesamt acht Mannschaften waren am Start, die nach einem langen Turniertag bei der anschließenden Players Party, auf der DJ Indi für Stimmung sorgte, gemeinsam mit den Zuschauern feierten. „Es herrschte den gesamten Turniertag über eine tolle Atmosphäre zwischen den Mannschaften, der Spaß und die Kameradschaft standen eindeutig im Vordergrund.

Ein großes Dankeschön an alle Teams, Sponsoren, Schiedsrichter, Helfer und Zuschauer“, konstatierte ein rundum zufriedener VfR-Ü40-Coach Siggi Kirsch, der zusammen mit der AH des VfR Aalen auch für die Ausrichtung und Organisation verantwortlich war. Der Erlös, der im Rahmen einer Spendenübergabe weitergereicht wird, geht in diesem Jahr an den Förderverein „Freunde der Kinderklinik Aalen“. FördervereinsVorsitzende Claudia Köditz-Habermann bedankte sich in einem Grußwort gemeinsam mit Oberbürgermeister Thilo Rentschler beim VfR und allen teilnehmenden Teams für den sportlichen Einsatz für die gute Sache.

Die Platzierungen im Überblick

1. 1.CfR Pforzheim 2. FC Bayern München 3. TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 4. VfR Aalen 5. TSV Essingen 6. Scharinger & Friends 7. SSV Ulm 1846 8. 1.FC Heidenheim

Publiziert in Sport
Viel Freude hatten die Kids in der inklusiven KITA Rosengarten in Wasseralfingen beim Besuch von VfR-Stürmer Luca Schnellbacher. Neben Autogrammen gab es auch ein kleines Duell an der Mini-Torwand und zahlreiche Erinnerungsfotos.

Mit dem "Rosengarten" pflegt der VfR Aalen bereits seit Jahren eine Kooperation. In der Einrichtung werden Kinder mit und ohne Behinderung betreut. "Es hat riesig Spaß gemacht, die Begeisterung der Kids zu sehen - ein toller Nachmittag", freute sich Luca Schnellbacher. Das Heimspiel am Samstag gegen Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück wird umrahmt vom jährlichen VfR-Inklusionstag. Der Einladung des VfR Aalen sind wieder viele Behindertenund Sozialeinrichtungen der Region gefolgt, 600 Menschen mit Behinderung und deren Betreuer unterstützen die Schwarz-Weißen auf den Tribünen der OSTALB ARENA. Die Kids der Jagsttalschule Westhausen begleiten die Profis beim Einlauf auf das Spielfeld.

Publiziert in Sozial
Zum zweiten Mal steigt am kommenden Samstag (3. November) das von der AH des VfR Aalen ausgerichtete Benefiz-Hallenturnier für Ü40-Teams in der Aalener Ulrich-Pfeifle-Halle. Mit dabei sind neben Titelverteidiger FC Bayern München auch das Gastgeberteam des VfR, Scharinger & Friends, SSV Ulm, 1.FC Heidenheim, 1. CfR Pforzheim, die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach und der TSV Essingen.

Der Eintritt ist frei, der Erlös kommt in diesem Jahr dem Förderverein "Freunde der Kinderklinik Aalen" zu Gute. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ (Spielzeit 12 Min.). Um ca. 17.30 Uhr gibt es ein Einlagespiel zwischen den FJunioren der SG Union Wasseralfingen und der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Nach der Siegerehrung (ca. 20.15 Uhr) steigt im Foyer der Halle eine Party mit DJ Indi. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Der Spielplan im Überblick

14:00 FC Bayern München - TSV Essingen
14:13 TSG Hofherrnweiler - 1.CFR Pforzheim
14:26 1. FC Heidenheim - Scharinger & Friends
14:39 SSV Ulm - VfR Aalen
14:52 1.CFR Pforzheim - FC Bayern München
15:05 TSV Essingen - TSG Hofherrnweiler
15:18 VfR Aalen - 1. FC Heidenheim
15:31 Scharinger & Friends - SSV Ulm
15:44 1. FC Heidenheim - 1.CFR Pforzheim
15:57 FC Bayern München - TSG Hofherrnweiler
16:10 TSV Essingen - SSV Ulm
16:23 Scharinger & Friends - VfR Aalen
16:36 1.CFR Pforzheim - TSV Essingen
16:49 SSV Ulm - 1. FC Heidenheim
17:02 VfR Aalen - FC Bayern München
17:15 TSG Hofherrnweiler - Scharinger & Friends
17:28 1.CFR Pforzheim - SSV Ulm
17:41 TSV Essingen - VfR Aalen
17:54 FC Bayern München - Scharinger & Friends
18:07 1. FC Heidenheim - TSG Hofherrnweiler
18:20 VfR Aalen - 1.CFR Pforzheim
18:33 Scharinger & Friends - TSV Essingen
18:46 SSV Ulm - TSG Hofherrnweiler
18:59 1. FC Heidenheim - FC Bayern München
19:12 1.CFR Pforzheim - Scharinger & Friends
19:25 TSG Hofherrnweiler - VfR Aalen
19:38 TSV Essingen - 1. FC Heidenheim
19:51 FC Bayern München - SSV Ulm

anschließend Siegerehrung und Party

Publiziert in Sport
Seite 1 von 4