Freitag, 12 Oktober 2018 18:30

Aktuelle Polizeimeldungen vom 12.10.2018

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Rainau: Mann tot aufgefunden

Ein 68 Jahre alter Mann wurde am Donnerstag gegen 11.30 Uhr von einem Spaziergänger tot im Bucher Stausee aufgefunden. Der Mann trieb in Ufernähe und wurde von Kräften der Feuerwehr Ellwangen an Land geholt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen. Es liegen keinerlei Hinweise auf eine Fremdeinwirkung vor.

Lorch: Motorradfahrerin tödlich verunglückt

Eine 26-jährige Motorradfahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 18:00 Uhr, die Landesstraße 1154 von Bruck in Richtung Lorch. Im Bereich einer Rechtskurve kam sie, nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen, mutmaßlich aufgrund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn ab, stürzte und erlitt tödliche Verletzungen. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Aalen: Wieder Anrufe von falschen Microsoft-Mitarbeitern

Mehrere Aalener Bürger erhielten am gestrigen Donnerstag Anrufe von angeblichen Mitarbeitern der Firma Microsoft. Den Angerufenen erzählten sie, dass auf deren PC Viren gefunden wurden. Um diese zu beseitigen, baten sie um Fernzugriff auf die jeweiligen Rechner. Zwei der angerufenen Personen kamen dieser Bitte nach und gewährten den Zugriff. Eine 69-Jährige nannte dem Anrufer tatsächlich ihre Kreditkarten-Nummer, damit dieser 90 Euro für die angebliche Sicherheitssoftware abbuchen konnte. Eine weitere Frau legte richtigerweise den Hörer auf, als der Anrufer um die Daten bat.

Mutlangen: Keinen Führerschein

Zwei verletzte Fahrzeuginsassen und ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr ereignete. Zur Unfallzeit befuhr eine 18-Jährige mit einem Pkw Opel Corsa die B 298 zwischen Spraitbach und Schwäbisch Gmünd. Zeugenaussagen zufolge war die junge Frau hier mit einer Geschwindigkeit von rund 100 km/h unterwegs. In einer Rechtskurve verlor die 18-Jährige die Kontrolle über den Pkw, der daraufhin nach links von der Straße abkam und rund 5 Meter eine Böschung hinabfuhr, wo er auf dem Dach zum Liegen kam. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch ihre 20 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt; beide Frauen wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 18-Jährige gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Gelesen 190 mal